Aschenentfernung

Palokärki -Systeme enthalten stets eine automatische Aschenentfernung für den Transport der Asche in den vorgesehenen Behälter außerhalb des Gebäudes.

Entfernung von Trockenasche

Die Aschenentfernung erfolgt als Trockenasche per Förderschnecke. Diese sammelt die Asche

- unter dem Rost
- aus der Feuerstelle
- von der Konvektion
- aus dem Zyklon

Entfernung von Trockenasche
Aschencontainer 10 m3 mit Setzschraube
Aschenbehälter 1 m3 mit Frontladeranschluss

Entfernung von Feuchtasche

Dient jedoch z.B. Schutt aus Bauabfällen, der Nägel enthält, als Brennstoff, erfolgt eine sog. Entfernung von Feuchtasche. Hierbei wird die Asche mit Wasser angeschlämmt und per Kettenblockaufzug in den Aschenbehälter transportiert.

Bei der Entfernung von Feuchtasche befindet sich der Kettenblockaufzug unter dem Kessel, die Asche wird in das Wasser gekippt und von dort in den Aschencontainer transportiert.

Feuchtaschencontainer mit Setzschraube